Fehlgeburt

Betreuung vor und nach einer Fehlgeburt

(Kassenleistung)

Nicht jede Schwangerschaft verläuft so, wie man es sich wünscht.

Aber die wenigsten wissen, dass auch nach einer Fehlgeburt Anspruch auf die Hilfe einer Hebamme besteht.

So kann es helfen, bei einem Abort noch einmal mit der Hebamme zu besprechen, welche Optionen es gibt. Nicht immer muss eine Ausschabung vorgenommen oder die Geburt medikamentös eingeleitet werden. Und selten muss sofort eingegriffen werden, sodass Sie sich in der Regel die Zeit nehmen können, den Frauenarzttermin erst einmal zu verdauen und in Ruhe zu entscheiden, wie es weitergehen soll.

Auch nach einer Fehlgeburt kann es hilfreich sein, Gedanken und Gefühle in Gesprächen mitzuteilen und einzuordnen.

Nicht zuletzt informiere ich Sie gerne über weitergehende Trauer- und Beratungsangebote in Aachen.

Einzelrückbildung

(auf Rezept)

Wenn Sie Ihr Kind spät in der Schwangerschaft oder nach der Geburt verloren haben, gibt es nicht nur die körperlichen Wunden, die heilen müssen.

In dieser Situation ist es schier unmöglich, einen regulären Rückbildungskurs zu besuchen.

Trotzdem ist es wichtig, Ihrem Körper wertschätzende Aufmerksamkeit zu schenken. Diese Körperarbeit kann den Trauerprozess begleiten und positiv beeinflussen.

Deshalb biete ich Einzel-Rückbildungsgymnastik an, für die Sie von Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt ein Rezept ausstellen lassen können.

Eine andere Möglichkeit ist ein spezieller Rückbildungskurs für verwaiste Mütter, der in Aachen aber leider nicht immer angeboten wird.